Dienstag, 27. Januar 2015

Get well soon!

Dreh dich nicht um, die Erkältungszeit geht rum!
Der Winter hat definitiv schöne Seiten: Weihnachten, Schnee, warmer Kakao, kuschelige Lichter...
Aber auch matschiges graues Wetter und Erkältungen. Momentan sind gefühlt alle krank, neben mir selbst auch noch meine große Schwester. Und da ich so eine liebe kleine Schwester bin ;) gibts ein mit liebe gebasteltes GET WELL SOON! SCHWESTI Paket von mir.


Wer freut sich nicht über eine kleine Aufmerksamkeit wenn man zu Hause krank im Bett liegt. Ein paar Bonbons, ein leckerer Saft oder eine Zeitschrift - damit wird man doch gleich viel schneller gesund. Das habe ich mir auch gedacht und für meine Schwester gleich ein ganzes Paket an kleinen Stimmungsaufhellern zusammen gestellt.

Da gibt es ein paar flauschige Söckchen, eine Sex and the City DVD, Vitaminbonbons, Rotbäckchen Saft, bebe Creme, Badesalz, Gesichtsmasken und Bonbons!

Damit es auch optisch perfekt wird braucht man gar nicht viel: ein Maßband, ein Programm mit dem man nett eine Schrift und ein Icon darstellen kann und einen Drucker.

An alle anderen Schnupfnasen natürlich auch eine gute Besserung!!!

Sonntag, 18. Januar 2015

Beweg deinen Hintern!

Ohne Fleiß keinen Preis! Drum schwing ich mich jetzt wieder ganz fleißig ins FitnessStudio.
Ich hatte schon fast vergessen dass es nach den ersten Malen schwitzen, Seitenstechen und Muskelkater auch Spaß macht :)

Vor 2 Jahren habe ich es schon einmal geschafft ganze 12 kg abzunehmen – Ja 12KG!
Meine Lieblingssportart zu der Zeit war Hot Iron, so ein bisschen Gewichte heben und sowas ;)
Dann kam mir mein doofer Rücken in den Weg und schließlich noch das neue Leben in Berlin.

Wie das immer so schön zum Anfang des Jahres ist, man ist hoch motiviert, voller Energie und nach ein paar Wochen gibt man auf... NICHT MIT MIR! 2015 wird mein Jahr, TO DO No. 14 Wunschgewicht: CHALLENGE ACCEPED!



Und damit der Tag auch gut anfing, gab es erstmal eine schöne Portion Obst!
Wusstet ihr, dass die Kiwi auch Chinesischer Strahlengriffel oder Chinesische Stachelbeere genannt wird? Ich nicht, wieder was dazu gelernt ;)
Ok, ein Croissant gab es auch, aber das gehört auch einfach zu einem guten Sonntag dazu!
Ihr sollt natürlich auch was von meinen guten Vorsätzen haben und so hab ich zu guter Letzt noch ein kleines schnelles und einfaches Rezept für euch. 

Zucchinisuppe
274 kcal | 18 Fett | 12 Eiweiß | 16 KH

300g Zucchini
40g Zwiebeln
2 TL Pflanzenöl
125ml Milch 1,5%
125ml Wasser
1 TL Gemüsebrühe
30 g saure Sahne
etwas Salz & Pfeffer
Stabmixer

Ich glaube, diese Zucchinisuppe ist die einfachste und schnellste, die ich je gemacht habe.
Also 3 in 1 – leicht, gesund und lecker!

Ihr wascht die Zucchini und schneidet sie klein, genau wie die Zwiebel. In einem Topf erhitzt ihr 2 Teelöffel Pflanzenöl und dünstet die Zucchini und die Zwiebel darin an.
Nach einigen Minuten gebt ihr das Wasser und die Milch hinzu und lasst das ganze ca. 15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln.

Jetzt müsst ihr aufpassen: wenn ihr nicht den besten Stabmixer habt, solltet ihr die Suppe vielleicht etwas abkühlen lassen oder ein Hilfsmittel suchen, damit ihr euch an der heißen, durch die Gegend spritzenden Suppe nicht verbrennt. Kenn ich schon – nicht so schön ;)

Ansonsten greift ihr einfach nach eurem Stabmixer und püriert alles so lang, bis ihr mit der Konsistenz zufrieden seit. Zum Schluss noch die saure Sahne unter rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken!

GUTEN!

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!
Eure Josephine


Donnerstag, 8. Januar 2015

Schwing den Wok

Heute gibt es Teil 1 von: Gute Vorsätze fürs neue Jahr, mal sehen wie lange das anhält ;)
Punkt 3 meiner TO DO 2015 Liste ist es endlich wieder ein bisschen gesünder zu essen, Sport zu treiben und wieder fit wie ein Turnschuh zu werden ;)
Ganz wichtig dabei, das Essen muss gesund und vor allem lecker sein. Ich halte nicht viel von schrecklichen Diäten bei denen man nichts mehr isst oder um jeden Preis gesundes zu sich nimmt was man aber nicht unbedingt mag. Also probiere ich jetzt ganz viele neue tolle Rezepte aus. Mein erstes neues Rezept:

Gemüsepfanne Chop Suey für 1 Person

Was kommt in die Pfanne?
1 TL Pflanzenöl
1 Teelöffel Tomatenmark
100g Porree
100g Kaiserschoten
150g Champignons
3 TL Sojasoße
etwas Salz und Pfeffer

30g Naturreis (der brauch eeewig)



Zubereitung:
Als erstes solltet ihr den Reis auf den Herd stellen, da er am längsten braucht. In der Zwischenzeit kann das Gemüse (Porree, Pilze und Kaiserschoten) gewaschen, geschnitten und in einer Pfanne/Wok mit etwas Öl angebraten werden. Dann mischt ihr die Sojasoße mit dem Tomatenmark, dazu passt auch super etwas Weißwein, und gebt es zu dem Gemüse dazu. Noch etwas braten und immer wieder schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen und tada, ein leckeres, schnelles und gesundes Gericht!

Ich dachte erst: Was so wenig Zutaten und nur Tomatenmark und Sojasoße?
Aber ich sag es mal so: SCHMACKOFATZO ;)

Lasst es euch schmecken!

Ich wünsche euch, trotz Unwetterwarnung (zumindest für Berlin), ein wundervolles Wochenende.
Eure Josephine



Sonntag, 4. Januar 2015

TSCHÜSS 2014!

Mit Ach und Krach und vor allem mit einer dicken Erkältung verabschiede ich mich vom alten und begrüße das neue Jahr "TSCHÜSS 2014 und HALLO 2015"

Gefeiert wurde dieses Jahr wieder in Berlin, wobei es bei mir nicht gerade des Wort "feiern" verdient hatte. Passend zum Jahreswechsel gab es noch mal eine dicke Erkältung, da kann das neue Jahr ja nur besser werden. Aber eins konnte man uns nicht nehmen, noch schnell einen Kurzen in meiner absoluten Lieblingsbar, dem emmapea, zu trinken.

Habt ihr denn gute Vorsätze für das neue Jahr? Bei mir ist es mal wieder das übliche...
Gesünder essen, ein bisschen mehr Sport treiben - vielleicht schaffe ich es ja diesmal ;)
Aber auf jeden Fall mehr tun was mir Spaß macht. Einfach mal Dinge MACHEN und nicht immer
nur davon reden. Einfach etwas erleben und nicht nur davon träumen! Ich bin da ganz optimistisch,
dieses Jahr wird alles besser!

Dieses Jahr ging so rasend schnell um. Ich lebe nun schon seit 11 Monaten hier in Berlin und habe irgendwie noch gar nicht so viel geschafft wie ich gern wollte. Für das neue Jahr habe ich schwarz auf weiß festgehalten was ich alles erleben möchte. Um mich zwischendurch auch immer mal wieder daran zu erinnern habe ich mir eine kleine Liste gemacht... Schauen wir mal :)


Ich wünsche euch ein wundervolles neues Jahr 2015. Mit vielen tollen, schönen, witzigen, ergreifenden, romantischen, abenteuerlichen, leckeren, spannenden, musikalischen, aufregenden, lauten und einfach nur fantastischen Momenten!



Mein Weihnachtsrückblick
Weihnachten ohne Weihnachtsmarkt? Ohne mich!


Nostalgischer Weihnachtsmarkt

Dafür, dass es eigentlich keine Weihnachtsgeschenke geben sollte, gab es ziemlich coole.
Wenn nicht sogar die besten Geschenke!

Familienessen in Leipzig.

Am 24. hat Frau Holle es leider nicht geschafft, aber da der 26. ja auch ein Weihnachtsfeiertag war
gab es wenn auch nur kurz weiße Weihnachten!


Wunderkerzenparty.
BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS